10 Wohntrends 2018 für Männer

Wohnst du noch oder lebst du schon? Dieser Satz hat das Wohnen ordentlich auf den Kopf gestellt. Jedes Jahr warten ganze Landstriche auf das Erscheinen des IKEA Kataloges um dann in Heerscharen in den blauen Boxen einzufallen. Doch vornehmlich sind es die weiblichen Teilnehmer dieses Rituales, die besondere Freude daran haben. Viele Männer halten sich zwar wacker bis zum Schluss, Freude kann man ihnen oder nicht aus dem Gesicht ablesen. Das ganze Zeug will ja erst transportiert und mit so einem winzigen Metallschlüsselchen aufgebaut werden. Um nicht zu vergessen: quer durch die Wohnung getragen um den finalen besten Platz für die neue Errungenschaft zu finden. Wohntrends 2018

Wohnst du noch oder lebst du schon? 

IKEA

Dabei haben Männer einen tollen Einrichtungsgeschmack

Viele Magazine oder Einrichtungshäuser haben ihren Fokus auf die weibliche Klientel gelegt. Das Ticket wäre höher und die Damen wäre leichter zu spontanen Käufen hinzureisen. Das mag sein. Dennoch haben Männer ihren ganz eigenen Stil und Bedürfnisse wenn es um das Thema „Wohnen“ geht. Zudem muss es bei Männern nicht immer die günstigste Lösung sein, wenn es passt dann passt es eben. Da darf es ruhig schon mal mehr kosten, dafür bleibt das Teil dann auch für lange Zeit.

Farbmuster mit Layout

Wir haben die zehn spannendsten Wohntrends 2018 für Männer genauer angesehen. Dabei merkt man bald, dass es sehr unterschiedliche Ausprägungen bei uns Männern gibt. Von puristisch bis verspielt, von monoton bis bunt. Alles ist dabei und reflektiert dabei die Bedürfnisse der männlichen Seele. Diese Auflistung hat nicht den Anspruch eine vollständige Auflistung abzubilden, sie zeigt aber dennoch eine gute Bandbreite.

Der Traveller:

Er ist ständig auf der Reise und wenn schon nicht im Ausland, dann erkundet er zumindest die nähere Umgebung. Unerlässliche Deko-Elemente ist der Globus und möglichst viele Karten an der Wand. Der Traveller hat natürlich auch viele Souvenirs aus Nahe und Fern die er einer Trophäe ähnlich an den besten Plätzen zur Schau stellt. Jedes Zeil hat seine eigene Geschichte und wird nur zu gerne bei einem gemütlichen Abend mit Freunden erzählt.

Plattenspieler mit Boxen

Der DJ

Musik ist sein Leben. Ohne Kopfhörer wurde er noch nie gesehen. Und diese Passion muss natürlich auch immer sichtbar und griffbereit sein. Wichtiges Accessoire sind LPs – für die jüngere Generation: Langspielplatten. Tonnenweise werden sie verwahrt und sogar an die Wand montiert. Das Herz der Wohnung bildet hier eine Sound-Anlage mit Plattenspieler. Boxen sind akribisch genau im Raum verteilt um den perfekten Klang zu bieten.

Der Cineast

Er ist das visuelle Pendant des DJs. Seine Verehrung gilt dem bewegten Bild. Rund um einen riesigen Flatscreen oder Beamer organisieren sich die restlichen Möbel. Er ist mit seinem technischen Wissen über Auflösungen, Dolby Digital und Datenübertragung allen anderen überlegen. Technik wird gezeigt, nicht verborgen.

Ledersofa im Wohnzimmer

Metall & Leder

Tendenziell werden Materialien wie Metall & Leder eher den Männern zugeordnet. Besonders die George Clooneys unter uns haben eine Affinität zu diesem Wohnausdruck. Es muss sehr modern, geradelinig und aufgeräumt sein. Hier steht keine verspieltes Deko-Element herum. Alles ist an seinem Platz – auch die Nespresso-Maschine.

Der Vintage Cowboy

Es muss nicht immer alles neu sein. Zumindest darf es gebraucht ausschauen. Möbel und Deko haben Charakter, teilweise auch einen kratzigen Look. Ein braunes Ledersofa erweist hier gute Dienste. Diese Art des Einrichtens ist nur für die „Bestens“ unter uns – den wahren Cowboys 🙂

Cowboy Style Living

Der Sportler

Jedes Wochenende sein Team anfeuern. Mit einem Bier in der Hand, die Kumpel bei sich am Sofa und schon ist der Abend gerettet. Um zu zeigen, dass man durch und durch Sportler ist, liegt es nahe seine Höhle in eine Kathedrale des Sports zu verwandeln. Wimpel, Fotos und Tabellen gehören alle zu den unentbehrlichen Zutaten für eine richtige Sporthalle.

Der AKTIVE Sportler

Im Gegensatz zum Sofa-Sportler nützt der aktive Sportler sein Heim nur als „Garage“ für seine wichtigen Sportutensilien. Zu bewundern sind hier Tennisschläger an der Wand, Fahrräder am Balkon und Fußbälle auf der Hutablage. Der Rest muss hier Platz machen und alles andere ist auf den Basis-Need heruntergefahren.

Mann mit Schreibtisch

Der Workaholic

Wir Karriere machen will muss immer up-to-date sein. Um unnötige Wege zu vermeiden wird hier schon mal das Büro direkt ins Wohnzimmer geholt. Der Esstisch wird entweder in Kombination mit dem Computer verwendet oder gleich durch einen Arbeitstisch ersetzt.

The Host

Whiskey wird immer beliebter, diese edlen Tropfen zu sammeln ebenso. Was tun wir Männer nicht lieber, als über das Geschehen der Welt aufzuklären und dazu herrliche Tropfen zu genießen. Und dazu brauchen wir natürlich auch eine repräsentative Räumlichkeit.

Das Kinderzimmer

Wieso eigentlich erwachsen werden? War es doch unbeschwert und einfach in der Kindheit, geliebt von Mama und Papa. Und dass man ein Superheld in Mama’s Augen ist, ist sowieso klar. Also erschafft man sich doch einfach ein eigenes Marvel Universum in den eigenen vier Wänden.

Hier noch ein paar nette Links für passende Wohnaccessoires:

Toller Hocker aus braunem Leder.

Vintage Wandkarte für den Traveller

Praktische Schallplatten-Aufbewahrung für den DJ

Dieses Weinregal macht was her in den eigenen vier Wänden.

2018-08-19T09:22:26+00:00

Leave A Comment